Noch ein Lauch in meiner Sammlung: der Kugelköpfige Lauch (Allium sphaerocephalum)

Noch ein Lauch in meiner Sammlung: der Kugelköpfige Lauch (Allium sphaerocephalum)

Meiner Begeisterung für Zierlauch (Allium) folgend hat es dieses Jahr noch eine weitere Art in meinen Garten geschafft: der Kugelköpfige Lauch (Allium sphaerocephalum) aus der Familie der Amaryllidaceae. Leider waren die Erfahrungen mit dem zarten Gewächs etwas enttäuschend, denn die zierliche Pflanze verlor sich etwas im Staudenbeet. Da sie auch deutlich später blüht als die anderen Allium-Arten hat sie natürlich kaum mehr eine Chance mehr um sich gegen andere Stauden durchzusetzen. Der Blütenstand hatte nur etwa die Größe einer Walnuss, was im Vergleich zu den imposanten Blütenkugeln des Iranischen Lauchs (Allium aflatunense) wenig beeindruckend ist. Dieser kleine Blütenstand sitzt dann noch auf einem sehr langen (ca. 60 cm), dünnen Stengel, der selbst dieses geringe Gewicht nicht halten konnte. Stengel, und damit die Blüten, fielen einfach um und verloren sich zwischen den anderen Stauden. Von diesem Lauch habe ich also nicht viel gesehen. der Kugelköpfige Lauch (Allium sphaerocephalum) Man kann nicht mit allen Pflanzen Glück haben, aber vielleicht hat mein Kugelköpfiger Lauch auch nur den falschen Standort. Mir schwebt ja noch ein eigenes Blumenbeet vor, dass den zierlicheren Pflanzen vorbehalten sein soll, so eine Art Steppenbeet. Neben Allium sphaerocephalum könnten dort auch einige Wildtulpenarten (Tulipa) sowie einige kleinere Fritillaria-Sorten wie die Schachbrettblume (Fritillaria meleagris) ihren Platz finden. Ähnliche Beiträge über Allium Zierlauch oder Iranischer Lauch (Allium aflatunense) Sternkugellauch (Allium christophii) Wildkraut für die Küche: der Bärlauch (Allium ursinum) Lesetipp...
Zierlauch oder Iranischer Lauch (Allium aflatunense)

Zierlauch oder Iranischer Lauch (Allium aflatunense)

Spricht man von Zierlauch ist er meist gemeint: der Iranische Lauch oder Iran-Lauch (Allium aflatunense), manchmal auch als Purpur-Lauch bezeichnet. Diese Pflanze besticht durch ihre schöne, gleichmäßige Blütenkugel, die sich aus zahlreichen Einzelblüten zusammensetzt. Der Blütenstand kann gut einen Meter hoch werden, dadurch scheinen die lila Kugeln über dem Beet zu schweben, was den besonderen Reiz dieser Zierpflanze ausmacht. Die beliebteste Sorte ist ‚Purple Sensation‘ und wie der Sortenname andeutet besticht sie mit einer leuchtend violetten Blütenkugel. Sie wurde 1999 zur Blumenzwiebel des Jahres gewählt. Ähnlich dem Sternkugellauch (Allium christophii) breitet sich auch der Iranische Lauch im Garten durch Aussamen von selbst aus, vorausgesetzt allerdings, er fühlt sich wohl. Und genau wie bei der anderen Lauchart dauert es mehrere Jahre bis zur Blüte. Etwas Geduld ist also nötig. Über eine Nutzung außer als Zierpflanze im Beet oder als Schnittblume konnte ich zum Iranischen Lauch nichts weiter finden. Ähnliche Artikel über Allium: Noch ein Lauch in meiner Sammlung: der Kugelköpfige Lauch (Allium sphaerocephalum) Sternkugellauch (Allium christophii) Wildkraut für die Küche: der Bärlauch (Allium ursinum) Lesetipp...
Sternkugellauch (Allium christophii)

Sternkugellauch (Allium christophii)

Eine Gartenpflanze gefällt mir zunehmend besser: der Zierlauch. Wobei der Begriff Zierlauch ein Sammelbegriff für mehrere Allium-Arten ist, die sich als Zierpflanzen für das Blumenbeet eignen. In diesem Fall ist es der Sternkugellauch (Allium christophii). Sternkugellauch (Zierlauch) im Garten Die Zierlauch beeindruckt vor allem durch seine große Blütenkugel. Bei dem Sternkugellauch kann die diese Kugel dabei einen Durchmesser bis zu 30 cm erreichen und sie besteht aus bis zu 80 Einzelblüten. Fühlen sich die Pflanzen an ihrem Standort wohl, samen sie sich angeblich sehr leicht selbst aus. Da ich bisher nur ein Exemplar des Sternlauch habe, hoffe ich doch sehr, dass sich auch mein Zierlauch ausbreitet. Allerdings dauert es sehr lange, bis der Lauch dann wieder blüht: 5 Jahre! Ähnliche Artikel: Noch ein Lauch in meiner Sammlung: der Kugelköpfige Lauch (Allium sphaerocephalum) Zierlauch oder Iranischer Lauch (Allium aflatunense) Wildkraut für die Küche: der Bärlauch (Allium ursinum) Lesetipp...
Wildkraut für die Küche: der Bärlauch (Allium ursinum)

Wildkraut für die Küche: der Bärlauch (Allium ursinum)

Der Bärlauch hat als Wildgemüse in den letzten Jahren enorm an Beliebtheit gewonnen. Die stark nach Knoblauch riechenden Blätter finden sich inzwischen als Zutat in allerlei Rezepten. Ich muss allerdings gestehen, meine Begeisterung für Bärlauch hält sich etwas in Grenzen. Dabei muss man ihn gar nicht mal mehr selbst sammeln sondern man bekommt die Blätter auf Märkten und sogar abgepackt in Supermärkten. Den Duft der Pflanze finde ich am angenehmsten, wenn die Kräuter im Unterholz lichter Wälder oder Parks ganze Teppiche ausbilden und das typische Aroma „in der Luft liegt“. Zum Essen mag ich die Blätter höchstens als Zusatz zum Grünen Salat. Ich hatte einmal ein Bärlauch-Pesto gemacht, das war mir im Geschmack aber eindeutig zu stark. Vielleicht hätte ich die Blätter nicht pur verwenden sollen sondern mit einem anderen Gemüse den starken Geschmack etwas abmildern sollen. Bärlauch im Alten Botanischen Garten von München Bärlauch wird außerdem als Heilpflanze eingesetzt. So sollen die Wirkstoffe der Pflanze bei Magen-Darmstörungen helfen. Im Mittelalter wurde sie zur Abwehr von Unheil eingesetzt und das Kraut Herba Salutaris genannt. Es wäre interessant zu wissen, ob ein Bezug zu Knoblauch besteht, mit dem ja bekanntlich Vampire in die Flucht geschlagen werden können. Beim Sammeln der Blätter ist allerdings Vorsicht geboten, denn die Blätter ähneln sehr stark dem zur gleichen Zeit wachsenden Maiglöckchen (Convallaria majalis). In den letzten Jahren ist es immer wieder zu Todesfällen gekommen. Bei mir im Garten wächst er an schattigen Standorten. Dort blüht er mit seinen schönnen, weißen Kugeln bevor die Funkien (Hosta) ihn dann langsam überwachsen. Ähnliche Artikel Das Maiglöckchen oder auch die Maiblume (Convallaria majalis) Noch ein Lauch in meiner...