Tassilolinde bei Wessobrunn, Oberbayern

Tassilolinde bei Wessobrunn, Oberbayern

Vor einiger Zeit habe ich während eines Ausflugs die Tassilolinde bei Wessobrunn besucht. Wessobrunn liegt einige Kilometer westlich von Weilheim, Oberbayern. Die Tassilolinde ist eine Winterlinde (Tilia cordata), die angeblich über 1000 Jahre alt sein soll.

Tassilolinde bei Wessobrunn, Oberbayern
Ihren Namen erhielt sie von Tassilo III., Herzog von Bayern. Er soll mit 2 Kumpanen unter diesem Baum geruht haben. Während er unter dem Baum schlief träumte er von einer Quelle, welche die drei kurz darauf wohl auch fanden: Wessobrunn. Als Dank wurde an der Stelle das dortige Kloster gegründet.

Tassilolinde bei Wessobrunn, Oberbayern
Die Tassilolinde sieht zwar recht alt aus, aber ob sie wirklich mehr als 1000 Jahre alt ist? Aber einen mächtigen Eindruck macht der Baum allemal!

Ähnliche Artikel mit Ausflugstipps im Pfaffenwinkel:

Buchtipp im Webshop von Florilegium

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *